Naturheilpraxis Lillian Kapraun
Naturheilpraxis Lillian Kapraun 

Herzlich willkommen!

In meiner Praxis dreht sich alles um Bauch und Köpfchen!

Schon sehr lange vermuteten Forscher einen Zusammenhang zwischen dem Zustand des Darms und dem unseres Gehirns, hatten gar die Idee, dass die Darmbakterien dabei eine Rolle spielen können. Etwa seit 2004 wissen wir: sie hatten Recht!

 

Daraus ergeben sich völlig neue Behandlungsmöglichkeiten für Krankheitsbilder, bei denen bisher immer nur die Gehirnchemie und die Psyche Ziel der Therapie waren: Depressionen, Ängste, Demenz, v.a. vom Alzheimer-Typ.

 

Hier sind Sie richtig, wenn Sie

  • unter Depressionen oder Ängsten oder
  • einer (komplexen) Traumafolgestörung/Entwicklungstrauma (weitere Infos finden Sie hier) leiden
  • merken, dass Sie vergesslich werden, wenn ihre Lieben Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie Dinge doppelt oder dreifach erzählen, wenn Sie eine beginnende Demenz bei sich selbst vermuten oder
  • vor kurzem die Diagnose "Mild Cognitive Impairment"/leichte kognitive Einschränkung / MCI / MKI oder Alzheimer bekommen haben und sich noch in einem frühen Stadium befinden

 

Lassen Sie sich beraten!

 

Natürlich sind Sie auch herzlich willkommen mit allem, was Ihnen rund um Magen und Darm zu schaffen macht: Reizdarmsyndrom, Fettleber, Übergewicht/Adipositas, Sodbrennen und chronisch-entzündliche Darmerkrankungen.

 

Ich bin Heilpraktikerin mit Ökotrophologiestudium und traumatherapeutischer Ausbildung. Das gibt uns die Möglichkeit, aus einem ganzheitlichen Blickwinkel heraus zu sehen, "was geht."

 

Auf Wunsch (siehe unten) stelle ich die therapeutischen Möglichkeiten rund um Magen, Darm und "Köpfchen" auch im Rahmen eines Info-Vortrags vor.

 

Meine Praxis bleibt bis auf weiteres geöffnet, es finden aber keine Gruppenveranstaltungen statt. Ich verzichte auf Händeschütteln und beachte wie auch sonst die gebotenen Hygienevorschriften.

 

Da das SARS-Cov2-Virus auf den ersten Blick oft nicht von einer normalen Erkältung zu unterscheiden ist, sehen Sie bitte bei erkältungs- und grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus COVID-19 gibt, von einem Besuch der Praxis ab, sondern wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt.

Als Heilpraktikerin ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 nicht gestattet.

 

Passen Sie gut auf sich auf und stehen Sie auch weiterhin "auf Abstand zusammen!"

 

Ihre Lillian Kapraun

 

Sie waren noch nie bei einer Heilpraktikerin? Sie haben allgemeine Fragen über den Beruf und die Qualifikation?

Heilpraktiker-Fakten informiert umfassend und fundiert!

 

Mitglied im Berufsverband

Petition für Heilpraktiker

Aktuell: Bei allem Gegenwind für unseren Beruf kommt im Augenblick auch viel Unterstützung für unsere Arbeit, unter anderem in Form gleich mehrerer Petitionen für den Erhalt des Heilpraktikerberufs. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie die folgende Petition von "proHeilpraktiker" und damit das Ziel, das unser Berufsstand fortbesteht und nicht noch weiter eingeschränkt wird, unterstützen würden.